"Do"

Njamy Sitson & Karine LaBel

eine tänzerische und musikalische Reise voller Spiritualität verankert in der haitianischen und afrikanischen Tradition

di. 8.5. & Mi. 9.5.18 um 19uhr30

atelier theater, burggasse 71, 1070 wien


„Do“ ist eine Tanz-/Musik-Performance zweier Ausnahmekünstler, der Tänzerin und Choreografin Karine LaBel aus Haiti und dem Sänger und Percussionist Njamy Sitson aus Kamerun.

Es handelt sich dabei um eine spannende musikalische Reise voller Spiritualität besonders verankert im haitianischen Vodou und den afrikanischen Tradition.


„Do“ thematisiert die Kraft und Stärkung die man durch seine ursprüngliche Herkunft erhält, was man davon auf die spirituelle Reise mitnimmt bzw. wie man sie nutzt.


Njamy Sitson ist ein international gefragter Multi-Instrumentalist und Sänger, Erzähler und Komponist, Schauspieler und Lehrer.


Karine LaBel ist freischaffende Künstlerin in Wien. Sie versteht ihren künstlerischen Beitrag auch im Sinne einer kreativen Persönlichkeitsentwicklung durch Tanz und Zeremonien.


Vorverkauf an der Kasse des Atelier Theaters, Burggasse 71, Wien 7 oder hier Online